Kinesiologie Geretsried Wolfratshausen Bad Tölz

Was ist Kinesiologie?

 

Grob gesagt ein Muskeltest.

„Kinesiologie ist der Überbegriff für verschiedene Methoden, die mit Hilfe des sog. Muskeltests Stressreaktionen sowie Blockaden in einem System identifizieren und diese mittels einer geeigneten Intervention – auch Balance oder Korrektur genannt – balancieren bzw. auflösen. Das Ziel besteht darin, das Wohlergehen, die Gesundheit, Leistungsfähigkeit sowie Glücksfähigkeit und damit die Lebensqualität zu verbessern.“ Definition nach Klaus Wienert.


Die Kinesiologie entstand vor ca. 50 Jahren durch den amerikanischen Chiropraktiker Dr. George Goodheart. Er und seine Kollegen entdeckten, wie schwache, abgeschaltete Muskeln durch Reflexpunkte wieder gestärkt werden konnten.


Weitere Forschungen zeigten, wie sich der Einfluss der Bio-Chemie (Nahrungsmittel, Stoffwechsel, …), der Meridiane (Energiebahnen nach der chinesischen Philosophie) sowie der Psyche (Emotionen und Gedanken) positiv oder negativ auf das menschliche System auswirkt. All dies lässt sich durch den Muskeltest feststellen.

______________________________________________________________________

Kinesiologie und Gesundheit.

Info: 

Kraftplatz kann und will die ärztliche Konsultation und Beratung nicht ersetzen.

2 Fragen welche für die Gesundheit beantwortet werden müssen. 

Was ist gut für mich?

Was ist schlecht für mich?

Schwierige Fragen da das Thema Gesundheit sehr vielfältig und komplex ist.

Fakt ist ist der Energiefluß im Körper blockiert, machen sich körperliche Beschwerden, psychische Probleme, Lernschwierigkeiten usw. bemerkbar und unsere Lebensenergie ist geschwächt.

Mittels energetischer Schwingungen können hier mittels der Kinesiologie gezielt Fragen gestellt werden. 

- Was kann/sollte man nehmen/nicht nehmen oder unternehmen/nicht unternehmen damit die gewünschte Situation (eher) erreicht werden kann. 

- Wie oft und wieviel sollte man etwas nehmen/nicht nehmen oder unternehmen/nicht unternehmen damit die gewünschte Situation (eher) erreicht werden kann. 

- Warum habe ich ständig Blasenentzündungen?

- Brauche ich ein bestimmtes Vitamin?

- Habe ich Quecksilberablagerungen im Körper?

- Ist mein Schlafplatz gestört?

Es klingt im ersten Moment sehr merkwürdig, warum das der Körper wissen kann. Aber eigentlich ist es ganz einfach. Hier mein Erklärungsversuch.

Wenn man etwas denkt, etwas zu sich nimmt oder auf irgend eine andere Art und Weise eine biochemische Reaktion im Körper hervor ruft gibt es immer nur 2 Reaktionen.

Es tut mir Gut oder es löst Stress im System aus. 

Der Stress stellt eine Belastung und somit eine Schwächung der Muskeln dar und deswegen wird der Muskel, bei manchen Fragen, bei der Kinesiologie schwach. 

Verknüpft sich dieser "Stress" mit Emotionen und wird so im Gehirn abgespeichert. Kann es zu einer Dauerbelastung kommen. Wird durch diese Dauerbelastung z.B. die optimale Blutzufuhr zu einem Organ gedrosselt kann dieses nicht mehr optimal Versorgt werden und arbeitet demzufolge nicht mehr optimal. 

Das kann eine Ursache von chronischen Erkrankungen darstellen!j

Wenn z.B. eine Substanz dem Körper gut tut bleibt der Muskel stark. Was ein deutliches Zeichen darstellt. So können unteranderem Mengenangaben erfragt werden. 

Ein wichtiges Thema in der Gesundheit sind unerlöste seelische Konflikte (laut Dr. Klinghardt). Die Kinesiologie nach Dr. Klinghadt geht davon aus, dass fast allen Krankheiten unerlöste seelische Konflikte (USK) zugrunde liegen;

also Konflikte, die auf einem früheren traumatischen Erlebnis basieren, das seelisch nicht verarbeitet werden konnte.

Diese unerlöste seelische Konflikte sind als Energieblockade im Gehirn verankert und wirken in vielen Lebensbereichen belastend.

Auch in der modernen Gehirnforschung wurde inzwischen erkannt, dass unerlöste seelische Konflikte körperliche Erkrankungen hervorrufen.

______________________________________________________________________

Kinesiologie als Entspannungstechnik.

Aber nicht nur das Aufdecken von Imbalancen und Stress ist wichtig, sondern auch deren Auflösung und die positive Veränderung.

 

Dafür gibt es eine Vielzahl von Techniken, die ein weiteres Kernstück der Kinesiologie darstellen.


Die Kinesiologie geht davon aus, dass der Körper selbst am besten weiß, was ihn stört bzw. blockiert und was ihm gut tut oder hilft. Da alle Erfahrungen in unserem zentralen Nervensystem und im Zellgedächtnis gespeichert sind, dient uns der Muskeltest zur Kommunikation mit der Körper-Geist-Seelen-Ebene, um Blockaden aufzuspüren und die beste Möglichkeit zur Auflösung zu finden.
Kinesiologie bietet einen ganzheitlichen Ansatz, der in höchstem Maße auf die Individualität des Menschen, seine eigene Erfahrung und seine persönliche Entwicklung eingeht.


Kinesiologische Techniken sind äußerst wirksam:

• für mehr Lebensqualität

• eigene Potenziale zu erkennen und umzusetzen

• als Lernberatung

• im Sport und im Hochleistungsbereich

• im Stressmanagement

• zur Persönlichkeitsentfaltung

• zur Gesunderhaltung

• bei entsprechender Ausbildung in medizinischen und therapeutischen           Berufen

• für beruflichen Erfolg

______________________________________________________________________

Altes Papier

Links zur Kinesiologie:

Kinesiologie gegen  Lernblockaden

Kinesiologie gegen Wutanfälle

 Unsere anderen Bereiche: 

Ernährungsberatung & Schamanismus